Wer bin ich als „Mensch“...

Harald Daub3136a.jpg

Seit ich mich erinnern kann, war und ist es mein größter Wunsch, äußeren und inneren Frieden auf dieser Erde zu erleben. Schon immer fühlte ich es als meine Aufgabe „Welten“ und damit auch die Welten der Menschen zu verbinden. Ich bin ein sehr kreativer, innovativer Mensch mit wundervollen Visionen und Ideen, welche es mir ermöglicht haben, einige Dogmen hinter mir zu lassen und immer wieder Neues zu erforschen, zu entdecken und zu entwickeln. Ich mag es, handwerklich tätig zu sein, ich liebe das Tanzen, Singen und Musizieren…und vieles mehr. Ich mag es sehr, mit herzvollen und offenen Menschen zu sein und zu arbeiten.

Wer bin ich als Arzt

Arzt zu sein bedeutet für mich, fachkundiges Wissen um die Fakten zu haben und auch über bestimmende Dogmen hinaus alle Möglichkeiten verschiedener Wissenschaften und Lehren dieser Welt zu nutzen und diese allen Menschen zugänglich und nutzbar zu machen. Vor allem bedeutet es für mich als Arzt, purer, echter und ehrlicher Mensch zu sein, Wissen und Erfahrung zu haben und im Besonderen frei denken, fühlen und handeln zu können und zu dürfen. Zum Wohle des Einzelnen und zum Wohle der Gemeinschaft. Ich bin sehr froh und dankbar dafür, ein universitäres Medizinstudium gemacht haben zu dürfen und ich schätze sehr die Errungenschaften unserer auch technischen Medizin. Was mir aber nicht gefällt, sind die Auswüchse der Unstimmigkeiten und die Missbräuche im System, wie sie auch in vielen anderen Bereichen unserer heutigen Welt entstanden sind. Meine Vision ist es, daran mitzuwirken, eine Medizin in der Welt zu stärken, die auf einem ehrlichen und liebevollen Miteinander basiert. Eine Medizin in welcher die verschiedensten Menschen und ihre Wissenschaften zum Wohle der gesamten Menschheit zusammenarbeiten, damit echte und nachhaltige Gesundheit möglich ist. silent•touch® ist ein Ausdruck dieser Vision.

Beruflicher Werdegang

  • Abitur 1985 am Gymnasium Hechingen

  • Von 1985-87 Sanitäter bei der Bundeswehr

  • Ab 1987 Hochschulstudium Medizin an der Universität Freiburg

  • Initiativstudium Biokinematik bei dem Arzt Walter Packi ab 1988

  • Initiativstudium Atlastherapie und Osteopathie bei Dr. T. Goerttler ab 1989

  • Erlangung der Heilpraktikererlaubnis 1991

  • Entwicklung der Da-Mo Methode (mit Kurt Mosetter) ab 1991

  • Schmerzpraxen Hechingen und Gutach mit K. Mosetter ab 1991

  • Initiativstudium Ayurveda, Yoga, Tai Chi ab 1992

  • Kliniktätigkeit Karlsruhe (PJ) 1994-95

  • Schmerzpraxis Karlsruhe und Allgemeinmedizin bei Dr.König 1995-97

  • Promotion zum Doktor der Medizin / Psychosomatik Uni Freiburg 1998

  • Tätigkeit als Landarzt in der Praxisgemeinschaft Fricke
    und Psychosomatische Medizin bei und mit Dr. Ruediger Dahlke 1997-99

  • Praxis für ganzheitliche Schmerztherapie und Medizin / Hechingen ab 2000

  • Und Weiterentwicklung der neuromuskulären Regulationstherapie

  • Entwicklung der silent•touch® Methode ab 2000

  • Ausbildung in Wing Tsung und medizinischer Leiter WTAA-Kung Fu 2002-2007

  • Coachausbildung bei einem US-amerikanischen Mentaltraining2003-2005

  • Beratender Arzt und Schmerzexperte VfB Stuttgart 1. Bundesliga 2006

  • Trainertätigkeit bei einem europäischen Bewusstseinstraining 2006-2014

  • Bucherstellung silent•touch und Herausgabe bei Randomhouse 2012

  • Weiterentwicklung der silent•touch® Methode, Seminartätigkeit und Vorträge ab 2007

  • Erforschung der Pflanzenheilkunde in der Psychosomatischen Medizin ab 2016

  • Protagonist eines Dokumentarfilmes zum Thema Lebenskrisen 2016/17

  • Bereitschaftsarzt in einer Klinik für Psychiatrie und Psychosomatik ab 2018